Sie befinden sich hier:
Airsep Focus

tragbarer Sauerstoffkonzentrator

Für Patienten mit Atemwegserkrankungen, die bisher in ihrem Bewegungsspielraum eingeschränkt waren, bieten tragbare Sauerstoffkonzentratoren Mobilität ohne Notwendigkeit zum Nachfüllen. Mobile Sauerstoffkonzentratoren filtern den Stickstoff aus der Luft und reichern den Sauerstoff in der Einatemluft an. Um den Akku aufladen zu können benötigen sie Strom.

Es gibt drei Anschlussmöglichkeiten: Steckdose, Auto und Akku. An der Steckdose zu Hause oder im Hotel kann jeder mobile Konzentrator gleichzeitig betrieben und geladen werden. Ähnliches gilt für die Nutzung und das Laden an der Bordsteckdose im Auto. Schließlich zeichnet alle tragbaren Sauerstoffkonzentratoren aus, dass sie auch ohne vorhandenen Stromanschluss mit Akku betrieben werden können.

Wir als spezialisierter Fachhandel führen mehrere Modelle und beraten Patienten mit Atemwegserkrankungen individuell nach deren Mobilitätsanspruch. Für den einen sind das Wochenendausflüge, mehrtägige Spontanreisen oder der Aufenthalt am zweiten Wohnsitz. Andere sind bereits mit einer Autofahrt oder der Teilnahme an einer Familienfeier zufrieden, die ohne die Angst eines plötzlich leeren Sauerstoffvorrats durchgeführt werden können.

Mobile Konzentratoren bieten neue Möglichkeiten für mehr Mobilität. Die nachfolgende Übersicht tragbarer Sauerstoffkonzentratoren hilft Ihnen, sich vorab einen Überblick zu verschaffen. Sie ersetzt jedoch in aller Regel nicht die Notwendigkeit einer persönlichen Beratung mit anschließender Testmiete.

Zwei Frauen stehen in der Küche und prosten sich zu. Beide haben einen Inogen One G4 neben sich auf dem Tisch stehen. tragbarer Sauerstoffkonzentrator
: Eine Frau hockt mit ihrem Enkelkind im Park. Sie trägt den Zen-O lite in der Tragetasche und hat ihn um die Schulter gehängt - tragbarer Sauerstoffkonzentrator
Eine Frau beim Wandern trägt den SimplyGo mini im Rucksack. tragbarer Sauerstoffkonzentrator
Oma und Opa spazieren mit dem Enkel durch einen Park. Der Opa trägt den Inogen One G3 auf seiner rechten Schulter. tragbarer Sauerstoffkonzentrator

Individuelle Hilfe:

Kontakt
Kontakt

tragbarer Sauerstoffkonzentrator

Focus

Focus

Gewicht:

0,8 kg

Der mit Abstand leichteste Konzentrator kann einfach am Gürtel getragen werden. Er erweist sich als ideale Sauerstoffquelle, wenn Gewicht und Unauffälligkeit den Ausschlag für den Therapieerfolg geben. Mit zwei Akkus ist der Nutzer mobil, ein Batteriegürtel erweitert den Bewegungsspielraum. Bei Nutzung des Focus am Stromnetz werden die Akkus geladen. Die Sauerstoffgabe erfolgt atemzuggesteuert über ein Sparsystem. Der Sauerstoff-Flow ist auf die Versorgung von Krankheitsbildern im Anfangsstadium im Bereich um 1 l/min ausgerichtet.

Inogen One G4

Inogen One G4 ohne Tragetasche

Gewicht:

1,3 kg

Dieser Mobilkonzentrator ist deutlich leichter als seine drei Vorgänger. Mit 1,3 kg kann er in der Umhängetasche getragen werden. Alternativ gibt es eine Rückentragehilfe. Das Einstecken eines leistungsfähigen Akkus ermöglicht einen Bewegungsradius von über vier Stunden. Der Akku kann beim Anschluss ans Stromnetz oder über die Bordsteckdose im Auto aufgeladen werden. Die Sauerstoffabgabe erfolgt im Demandmodus atemzuggesteuert mit einem sensiblen Sparsystem. Der Sauerstoff-Flow ermöglicht Versorgungen im mittleren Bereich um 2 l/min.

Airsep FreeStyle

FreeStyle

Gewicht:

2,2 kg

Kleiner und leichter als eine Druckgasflasche erfüllt der unauffällige Mini-Konzentrator/ mobile Sauerstoffkonzentrator beinahe alle Wünsche. Mit dem eingebauten Akku ist der Nutzer mobil, ein Batteriegürtel erweitert den Bewegungsspielraum. Bei Nutzung des Airsep FreeStyle am Stromnetz wird der Akku gleichzeitig aufgeladen. Die Sauerstoffgabe erfolgt ausschließlich im Sparmodus über die Atemzugsteuerung. Der Sauerstoff-Flow ist aufgrund der kompakten Bauweise auf den mittleren bzw. unteren Bereich bis max. 2 l/min begrenzt.

FreeStyle Comfort

FreeStyle Comfort

Gewicht:

2,3 kg

Dieser Mobilkonzentrator bietet 5 Einstellungen. Die Sauerstoffabgabe erfolgt atemzuggesteuert und ist mit einem feinfühligen Trigger-System ausgestattet, das eine genaue Dosierung ermöglicht. Durch sein geringes Gewicht von 2,3 kg kann er bequem in der Umhängetasche getragen werden. Der Akku ermöglicht einen Bewegungsspielraum bis zu vier Stunden. Er kann beim Anschluss ans Stromnetz oder über die Bordsteckdose im Auto aufgeladen werden. Der Sauerstoff-Flow gestattet Versorgungen im mittleren Bereich von 3 – 4 l/min.

Activox 4L

LifeChoice Activox 4L in der Tragetasche

Gewicht:

2,2 kg

Ein leichter mobiler Sauerstoffkonzentrator, der besonders sensibel auf jeden Atemzug reagiert und sogar für die Anwendung nachts empfohlen wird. Der Activox zeichnet sich durch eine lange Akkulaufzeit aus. Dieses Modell kann in einer Umhängetasche sowie am Gürtel und auf dem Rücken getragen werden. Die Sauerstoffgabe erfolgt ausschließlich atemzuggesteuert mit einem Sparsystem. Bei Nutzung am Stromnetz wird der Akku gleichzeitig aufgeladen. Der Sauerstoff-Flow ermöglicht Versorgungen im unteren bis mittleren Bereich um 2 l/min.

Inogen One G3

Inogen One G3

Gewicht:

2,2 kg

Mit 2,2 kg der handlichste Mobilkonzentrator aus der Inogen One – Produktfamilie! Die überarbeitete Version kann leicht in einer Umhängetasche getragen werden. Das Einstecken eines leistungsfähigen Akkus ermöglicht einen Bewegungsradius von bis zu sieben Stunden. Der Akku kann beim Anschluss ans Stromnetz oder über die Bordsteckdose im Auto direkt im Inogen One G3 aufgeladen werden. Der Sauerstoff-Flow ermöglicht Versorgungen im mittleren Bereich bis ca. 3 – 4 l/min.

Platinum Mobile

Platinum mobile in der Tragetasche

Gewicht:

2,3 kg

Dieser Mobilkonzentrator Platinum Mobile bietet 5 Einstellungen auf einer intuitiven Benutzeroberfläche. Mit 2,2 kg kann er in einer Umhängetasche getragen werden, die sich auch als Rückentragehilfe nutzen lässt. Der austauschbare Akku ermöglicht einen Bewegungsradius von drei bis vier Stunden. Das Einstecken eines Zusatzakkus ist möglich und verdoppelt die Akkureichweite. Der Akku kann beim Anschluss ans Stromnetz oder über die Bordsteckdose im Auto aufgeladen und gleichzeitig betrieben werden. Die Sauerstoffabgabe erfolgt atemzuggesteuert und ermöglicht Versorgungen im mittleren Bereich bis 3 l/min.

SimplyGo mini

SimplyGo mini

Gewicht:

2,3 kg

Mit 2,3 kg ein leichter und leistungsfähiger Mobilkonzentrator! In Situationen mit körperlicher Belastung kann dieses Modell wahlweise auf dem Rücken oder über der Schulter getragen werden. Das Einstecken des größeren Akkus ermöglicht einen Bewegungsradius von bis zu acht Stunden. Der Akku kann beim Anschluss ans Stromnetz oder über die Bordsteckdose im Auto auch bei gleichzeitigem Betrieb des SimplyGo mini aufgeladen werden. Die Sauerstoffabgabe erfolgt im Demandmodus atemzuggesteuert mit einem Sparsystem. Der Sauerstoff-Flow ermöglicht Versorgungen im mittleren Bereich um 3 l/min.

Zen-o lite

Zen-o lite

Gewicht:

2,5 kg

Dieser Mobilkonzentrator Zen-o lite von der Firma GCE Healthcare bietet neben 5 Einstellungen auch die halben Stufen zur genauen Dosierung. Mit 2,4 kg kann er in der Umhängetasche getragen werden. Alternativ gibt es eine Rückentragehilfe. Der austauschbare Akku ermöglicht einen Bewegungsradius von drei bis vier Stunden. Der Akku kann beim Anschluss ans Stromnetz oder über die Bordsteckdose im Auto aufgeladen werden. Die Sauerstoffabgabe erfolgt im Demandmodus atemzuggesteuert mit einem sensiblen Sparsystem. Der Sauerstoff-Flow ermöglicht Versorgungen im mittleren Bereich um 3 l/min.

XPO2

XPO2

Gewicht:

2,9 kg

Der unauffällige mobile Sauerstoff Konzentrator, der in einer Umhängetasche getragen oder im Rollwagen gefahren werden kann. Das Anstecken eines Zusatzakkus ermöglicht einen großen Bewegungsradius. Der Akku kann beim Anschluss an die Steckdose am Stromnetz direkt im Invacare XPO2 bzw. in einem Ladegerät aufgeladen werden. Die Sauerstoffabgabe erfolgt ausschließlich atemzuggesteuert mit einem Sparsystem. Die Sauerstoffausbeute ist gut und ermöglicht trotz der Kompaktheit Versorgungen im mittleren Bereich bis ca. 3 l/min.

Airsep FreeStyle 5

Gewicht:

3,0 kg

Die leistungsfähige Ausführung des Mini-Konzentrators! Die kompakte Bauweise macht auch Nutzer mit höherem Sauerstoffbedarf mobil! Der eingebaute Akku kann durch einen Batteriegürtel ergänzt werden – für noch mehr Bewegungsspielraum. Bei Nutzung des FreeStyle 5 am Stromnetz wird der Akku gleichzeitig aufgeladen. Die Sauerstoffgabe erfolgt ausschließlich im Triggermodus über die sensible Atemzugerkennung. Die Sauerstoffabgabe ist auf 5 Einstellstufen bis ca. 3 l/min möglich. Die Nutzung auf Flugreisen ist wie bei den anderen Modellen freigegeben.

Inogen One G2

Inogen One G2

Gewicht:

3,2 kg

Der flüsterleise und handliche Konzentrator, der in einer Umhängetasche oder in einem speziell angefertigten Rucksack getragen werden kann. Optional kann für den Transport auch der im Lieferumfang enthaltene Rollwagen verwendet werden. Das Einstecken eines leistungsfähigen Akkus ermöglicht eine Laufzeit von bis zu acht Stunden. Die Sauerstoffabgabe erfolgt ausschließlich atemzuggesteuert mit einem Sparsystem. Der Sauerstoff-Flow kann über 6 Stufen justiert werden und ermöglicht Versorgungen im mittleren Bereich bis max. 4 l/min.

Wir helfen Ihnen gern weiter:

Frei atmen, sorglos leben!

air-be-c: Service vor Ort!

ausführliche telefonische Beratung zu allen Geräten
kostenfreie Vorführung und Produktauswahl zu Hause
Prüfen der Demandfähigkeit am jeweiligen Sauerstoffgerät

Messen der Sauerstoffsättigung mit Pulsoximeter
Testmiete vor Kauf und Verrechnen der Mietgebühr bei anschließendem Kauf

Kundendienst

Nachbetreuung der Apparate bzw. Geräte mit Routineinspektionen (z. B. Wartung) bzw. Reparaturen und Überbrückungsgeräten

Beratung

persönliche telefonische Beratung oder direkt vor Ort beim Patienten zu Hause und das alles selbstverständlich kostenfrei

Einweisung

persönliche Einweisung direkt vor Ort beim Patienten zu Hause und das alles selbstverständlich kostenfrei

Urlaubsversorgung

Kompetente und ausführliche Beratung für die genaue Auswahl des für Ihren Bedarf geeigneten Gerätes auf Reisen

Kontaktinformationen

Hauptsitz
Arminiusstraße 1, 07548 Gera
Notdienst
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 07:30 – 18:00
Freitag: 07:30 – 16:00
Ausstellung
Frölichstraße 10, 86150 Augsburg
Notdienst
Beratung
Öffnungszeiten
Montag: 9:00 – 12:00 und 14:00 – 17:00
Mittwoch und Freitag: 14:00 – 17:00
und nach telefonischer Vereinbarung