Sie befinden sich hier:
Airsep Focus

Flüssigsauerstoff (LOX)

Sauerstoff kann in zwei verschiedenen Aggregatzuständen auf der Erde vorkommen. Zum einen existiert das Element in natürlicher Form ausschließlich gasförmig. Auf der anderen Seite ist es möglich, den Sauerstoff durch das Verfahren der fraktionierten Destillation zu verflüssigen. Dabei wird dieser auf eine Temperatur von -183 °C heruntergekühlt.

Physikalische Eigenschaften des Sauerstoffs sind stark von dem momentanen Aggregatzustand abhängig. Dementsprechend besitzt Flüssigsauerstoff (LOX) gegenüber gasförmigem Sauerstoff ein Ausdehnungsverhältnis von 1:860. Besser vorstellbar ist dies anhand einer Flüssigsauerstoff Heimversorgung: Dazu betrachten wir einen 45 Liter Flüssigsauerstofftank. Unter Idealumständen würden 45 Liter Flüssigsauerstoff (LOX) ein Volumen von 38.700 Litern gasförmigen Sauerstoff ergeben. Damit ist der flüssige Aggregatzustand optimal für die Bevorratung geeignet.

Da die Umstände auf der Erde jedoch nicht als ideal angesehen werden können, verfliegt ein Teil des Flüssigsauerstoffs bei der Umwandlung von flüssig zu gasförmig. Zusätzlich ist eine optimale thermische Abschirmung des Vorratsbehälters physikalisch nicht möglich. Daher verflüchtigt sich ein Teil des Flüssigsauerstoff selbst bei ausschließlicher Bevorratung.

Bleiben wir bei der Heimversorgung mit Sauerstoff. Nicht unwesentlich sind die Maße und das Gewicht der einzelnen Zubehörteile des Versorgungssystems. In der Regel besteht ein solches System aus einem stationären Behälter und einer mobil nutzbaren Abfülleinheit. Dabei misst der stationäre Sauerstofftank eine Größe von etwa 75 cm. Mit einem Gewicht von mindestens 50 kg bringt das Aufstellen eines Flüssigsauerstofftanks nicht selten logistische Probleme mit sich.

Flüssigsauerstoff (LOX)
für Zuhause

Basistank Liberator 30, 45,60 und EasyMate Reservoir stehen nebeneinander. Flüssigsauerstoff (LOX)

Sauerstofftanks in verschiedenen Größen zur häuslichen Versorgung mit Flüssigsauerstoff.

Flüssigsauerstoff (LOX)
tragbar (Demand)

Der Spirit 300 und Spirit 1200 stehen nebeneinander. Flüssigsauerstoff (LOX)

Tragbare Abfülleinheiten mit Sparsystem zur mobilen Versorgung mit Flüssigsauerstoff.

Flüssigsauerstoff (LOX)
mobil (CF)

Stroller und HF Stroller stehen nebeneinander. Flüssigsauerstoff (LOX)

Tragbare Abfülleinheiten mit Dauerfluss zur mobilen Versorgung mit Flüssigsauerstoff.

Individuelle Hilfe:

Kontakt
Kontakt

Umgang mit Flüssigsauerstoff (LOX)

Von dem Vorratsbehälter als Basiseinheit kann der Patient einen transportablen Behälter für die Sicherstellung der eigenen Mobilität außer Haus selbst abfüllen. Im Gegensatz zu einer Druckgasflasche besteht nicht die Notwendigkeit, den Behälter für unterwegs vom Fachhändler austauschen zu lassen. Dabei weisen die mobilen Flüssigsauerstoffbehälter ein Füllgewicht von 1,6 bis 3,9 kg auf. Die meisten Mobilteile gliedern sich in einen Bereich von 20 bis 30 cm Höhe ein. Allerdings muss das stationäre Reservoir im Rhythmus von 1 bis 4 Wochen erneut aufgefüllt oder ausgetauscht werden. Der Auffüllintervall richtet sich nach der Höhe des Sauerstoffbedarfs und der Therapiezeit.

Je nach körperlicher Situation und tragbarem Gewicht können die Sauerstoffpatienten zwischen diversen Hilfsmitteln wählen. Zum einen gibt es Rollwägen für zahlreiche mobile Abfülleinheiten. Zum anderen verfügen die meisten Geräte über eine Tragetasche und einen Rucksack.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass Flüssigsauerstoffsysteme im häuslichen Umfeld eine angemessene Versorgungsvariante darstellen. Möchte der Patient jedoch regelmäßig außerhalb des eigenen Wohnumfeldes übernachten, muss i.d.R. über eine alternative Versorgung nachgedacht werden. Abhilfe kann in diesem Fall beispielsweise eine mobile Versorgung, bestehend aus einem stationären und mobilen Sauerstoffkonzentrator, schaffen.

Benötigen Sie Informationen oder generell eine helfende Hand bei der Auswahl eines für Sie geeigneten Sauerstoffsystems, suchen Sie einfach den Kontakt zu unserer Kundenberatung.

Wir helfen Ihnen gern weiter:

Frei atmen, sorglos leben!

air-be-c: Service vor Ort!

ausführliche telefonische Beratung zu allen Geräten
kostenfreie Vorführung und Produktauswahl zu Hause
Prüfen der Demandfähigkeit am jeweiligen Sauerstoffgerät

Messen der Sauerstoffsättigung mit Pulsoximeter
Testmiete vor Kauf und Verrechnen der Mietgebühr bei anschließendem Kauf

Kundendienst

Nachbetreuung der Apparate bzw. Geräte mit Routineinspektionen bzw. Reparaturen und Überbrückungsgeräten

Beratung

telefonische Beratung oder direkt vor Ort beim Patienten zu Hause und das alles selbstverständlich kostenfrei

Einweisung

persönliche Einweisung direkt vor Ort beim Patienten zu Hause und das alles selbstverständlich kostenfrei

Urlaubsversorgung

Kompetente und ausführliche Beratung für die genaue Auswahl des für Ihren Bedarf geeigneten Gerätes auf Reisen

Kontaktinformationen

Hauptsitz
Arminiusstraße 1, 07548 Gera
Notdienst
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 07:30 – 18:00
Freitag: 07:30 – 16:00
Ausstellung
Frölichstraße 10, 86150 Augsburg
Notdienst
Beratung
Öffnungszeiten
Montag: 9:00 – 12:00 und 14:00 – 17:00
Mittwoch und Freitag: 14:00 – 17:00
und nach telefonischer Vereinbarung